Jürgen Kost:
Geboren 1963 in Tübingen.
Percussion seit den 80er in diversen Bands mit Rock, Funk, Ska, Reggae.
Seit den 90er erste Berührung mit Experimenteller Musik (Apokalypse).
Seit 2007 bei The Yoso Project (Experimentelle improvisierte Musik). Seit 1992 bei Mandala Movie.

Lieblingsmusik:
Grateful Dead, Frank Zappa, Miles Davis '72-'75, Nord-Indische Klassik. Und sonst offen für "fast" alles Ungewöhnliche.

Instrumente:
Tabla, Darbuka, Snare, Korg Wavedrum WD-1, Rahmentrommel, Talking Drum, Maultrommel, Gongs usw. und Sounds & Samples